Willst du auch 2017 mit mir gehen?

Willst du auch 2017 mit mir gehen?

Ja du, mein treuer Leser, meine loyale Weggefährtin. Bleibst du mir weiterhin erhalten, auch wenn ich ein paar  Änderungen mit RohKöstlich anstrebe? Willst du auch 2017 mit mir gehen?

Wir sehen uns nicht nur als absolute Kenner der Rohkostbranche, sondern sind auch Beobachter der Entwicklungen auf dem gesamten veganen Marktgeschehen. Wie immer wieder aus der Presse zu entnehmen ist, befinden wir uns im Bereich der Ernährung in einem großen Wandel.

Wir haben daher beschlossen, 2017, unsere Inhalte zielgerichteter auf Ausbildung, Information durch die Messe und den Vertrieb guter rohköstlicher Ge- und Verbrauchsartikel auszurichten. Unser Ursprungsgedanke  und unser Fokus sind immer noch die Zubereitungskurse, um den Menschen die Angst zu nehmen, ihre Ernährung auf Rohkost umzustellen. Darauf möchten wir uns in Zukunft konzentrieren.

Alles neu macht der Januar… macht die Seele frisch und dankbar.

Dankbar sind wir für 10 Jahre Treue und Vertrauen unserer Kunden. Glücklich sind wir für 5 Jahre BistRoh-Betrieb in Speyer.

Neues Jahr, neue Herausforderung. Frischer Wind weht ab Januar 2017 bei RohKöstlich. Wie ich vor ein paar Wochen schon verlauten lassen habe, werden wir den Gastronomie-Betrieb ein wenig umstrukturieren, um uns auf die Kurse (unser Ursprungsgeschäft) zu konzentrieren.

Der Vitalkostshop in Speyer ist ab 3. Januar 2017 von Dienstag bis Freitag geöffnet. Geschlemmt wird nur noch donnerstags und freitags, allerdings bis 20.00 Uhr. Wir werden dennoch am Dienstag und Mittwoch unsere über die Grenzen hinaus bekannten Rohkost-Torten und warme Getränke anbieten.

Allerdings ist bei Voranmeldung und einer Mindestzahl von 8 Gästen, eine Bewirtung dienstags und mittwochs im BistRoh möglich. Sprich mich einfach an.

willst-du-mit-mir-gehen

Willst du mit mir lernen?

Immer mehr Menschen begeistern sich für die Rohkost, sind aber sehr unsicher, wenn es darum geht, verschiedene Zutaten zu kombinieren, um ein „essbares“ Gericht zu kreieren. Genau hier steigen wir, von RohKöstlich, ein und demonstrieren in vielen verschiedenen Kursen in unsere Schule kulinaRoh®, wie unkompliziert und dennoch schmackhaft Rohkost ist.

Als ich mich 2004 zum ersten Mal mit Rohkost beschäftigte, habe ich alle auf dem Markt vorhandenen Bücher gelesen (es waren damals nicht viele und meistens aus UK oder USA). Der Durchbruch kam zwei Jahre später, als ich 2006 bei Alissa Cohen mein Chef- und Teacher-Training absolviert habe. Das war der Ursprung meiner Rohkost-Karriere. Alles, was ich bei ihr gekostet und zubereitet habe, war einfach grandios und ich wollte es meinen Mitmenschen nicht vorenthalten. So entschied ich mich, selber Zubereitungskurse zu geben. Dies tue ich seitdem ununterbrochen und ich werde 2017 mit meinem Team verstärkt in diese Richtung weiter gehen.

An den Tagen, an denen das BistRoh nur für Kaffee und Kuchen geöffnet ist (Di. und Mi.), werden teilweise 2-stündige Kurse stattfinden: zum Beispiel können Mütter oder Väter, die gerade ihre Kinder am Vormittag im Kindergarten haben, oder andere interessierte Menschen, die nachmittags ein paar Stunden frei haben, diese Kurse besuchen.

Willst du auch 2017 mit mir gehen?

Willst du auch 2017 mit mir gehen?

willst du auch 2017 mit mir gehen?

Diese Kurse werden sich im Laufe des Jahres entwickeln und ich bin für jeden Vorschlag oder jedes Thema dankbar. Schreib einfach eine Email an nelly@rohkoestlich.com. Auch werde ich außerhalb unserer vier BistRoh-Wände Kurse anbieten, wie zum Beispiel in einem benachbarten Geschäft von meiner lieben Freundin Iris, im Kitsch deluxe-Lädchen oder im Luisenpark in Mannheim mit Ina Große-Wilde. Weitere „außer Haus-Termine“ werden im Laufe des Jahres dazu kommen.

Auch komme ich ab einer Anzahl von 8 Personen gerne zu dir nach Hause und zaubere ein Abendessen oder bereite mit dir ein 5-Gänge-Menü zu. Frag mich einfach nelly@rohkoestlich.com.

Ich freue mich, wenn du ein Kommentar schreibst, eine Anregung gibst oder einfach deine Meinung teilst.

Aloha!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *