Superfood Hanfsamen

Superfood Hanfsamen

Hast du schon einmal das Superfood Hanfsamen genascht?  Probier’s und du wirst staunen! Dieses Superfood, das sogar vor unserer Haustür wächst, ist ein wahres Multi-Talent.

Schon eine handvoll (und hier ist der Nutzhanf gemeint, nicht sein berauschender Bruder mit THC) deckt deinen kompletten Tagesbedarf an Proteinen und essentiellen Fettsäuren (die Samen bestehen aus 25% Eiweiß und Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren).

Und nicht nur das!

Die kleinen Power-Samen liefern außerdem noch eine ganze Palette Antioxidantien, Vitamin E und einige B-Vitamine. Ja, es ist eine der wenigen Pflanzen, die über ein vollständiges Aminosäurenprofil verfügt.Superfood HanfsamenWenn du dich nun fragst, was du mit den kleinen weiß/bräunlichen Kügelchen so alles anstellen kannst, hier ein super-rohköstlicher Tipp:

Mach Käse daraus, quasi ein „Parmesan“-Ersatz. Ganz einfach, ganz leckver und soooo gesund.

Mixe  5 TL geschälte Hanfsamen, 5 TL Hefeflocken und eine Prise Himalaya-Salz in deiner Küchenmaschine oder im Trockenbehälter deines Hochleistungsmixers und du erhälst nach nur 2 Sekunden ein Parmesan-Imitat zum Dahinschmelzen. Du kannst diesen „Hanf-Rohmesan“ gut in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Aber Hanf kann noch mehr: Ich liebe die kleinen knusprigen Nüsschen gerne über den Salat gestreut als crunchiges Topping, aber diesen Zweck erfüllen sie auch prima über jegliche Gemüsegerichte, als Tortendekoration aber auch in Kombination mit Früchten!

Also zögere nicht, du kannst sie gut sowohl mit deftigem als auch mit süßem kombinieren. Du wirst sehen, dass s

Share: