Süßes Pesto für den Sommer

Süßes Pesto für den Sommer

Du kennst bestimmt die traditionelle italienische Pesto-Sauce, Pesto alla Genovese. Sie ist die Ursprungssauce für alle anderen Pestoarten. Sie besteht aus Basilikum, Pinienkernen, Salz, Knoblauch und Käse.

Pesto wird in Italien und überall in der Welt üblicherweise zu Pasta-Gerichten serviert. Es gibt keinen Zweifel, es ist die beliebteste Sauce der Welt. Sie ist genauso berühmt wie die französische Mayonnaise. Das Wort „Pesto“ kommt von „pestare“, was soviel bedeutet wie „etwas mit einem Stößel zerquetschen, um es zu Pulver oder einem Brei zu reduzieren“.

Süßes Pesto für den Sommer

Pesto ist zwar eine Rohkost-Sauce, da die Rohkostküche aber vegan ist, wird der Käse meistens durch eine Mischung aus verschiedenen Nüssen oder Samen ersetzt.

Ich möchte Dir hier süße Pesto-Varianten für den Sommer präsentieren. Diese Saucen dienen als Begleitung von verschiedenen Obstsorten wie Melonen, Erdbeeren, Ananas oder Aprikosen. Einige der Pesti können allerdings auch zu Kohlrabi oder Fenchel gegessen werden.

Ich freue mich, wenn Du Dich für meine süßen Rezepte interessierst. Hier geht es lang.

Süßes Pesto für den Sommer

Du darfst mir gerne Rückmeldungen geben, ob Dir diese Rezepte gefallen haben.

Wenn du möchtest, kannst du gerne meiner geschlossenen Facebook-Gruppe „Balance finden & neue Gewohnheiten“ beitreten. In diesem geschützten Rahmen findest du Tipps und Anregungen zum Thema Ernährung, Meditation, neue Gewonheiten etc.

Aloha!

Deine Nelly

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *