Hurra, Hurra, die Kakaobutter ist wieder da!

Nachdem unser Lieferant wegen der großen Nachfrage nach roher Kakaobutter Lieferschwierigkeiten hatte, können wir seit heute wieder diese wertvolle Rohkostprodukt in den Händen halten und zum Verkauf anbieten. Wer für seine Oster-Schokoladeneier „fremd“ gehen und bei unseren Mitbewerber einkaufen musste, darf sich jetzt wieder über einen Einkauf bei uns freuen. Wer bis Ende Mai in unserem Online-Shop eine 500 Gramm Packung rohe Kakaobutter mitbestellt, bekommt eine schokoladige Überraschung in seine Zusendung beigelegt.

Und hier noch ein ganz einfaches Rezept für Kakaopralinen. Alles was Sie brauchen ist Kakaobutter, Kakaopulver, Agavendicksaft, Gojibeeren und Kokosöl für einen zarten Kokosgeschmack. Wer möchte, kann das Kokosöl auch gerne weglassen.

1/4 Tasse Kakaopulver
1/2 Tasse geschmolzene Kakaobutter
1/4 Tasse Agavennektar
2 TL geschmolzenes Kokosbutter
1 TL Gojibeeren (oder Rosinen)
1 Prise Salz

Alle Zutaten (außer die Gojibeeren) in eine Schüssel geben und schnell mit einem Schneebesen rühren. Sobald die Kakaobutter und die Kokosbutter kalt werden, lassen sie sich schwer verarbeiten. Gojibeeren dazu fügen und weiter rühren. Die Schokomasse in herzförmige Formen (oder Eiswürfelformen) füllen und für etwa ein bis zwei Stunden in das Gefrierfach stellen.

Die Zutaten lassen sich leicht mit unseren flexiblem Messbecher (Tasse) abmessen.

Aloha!

Share:

One comment on “Hurra, Hurra, die Kakaobutter ist wieder da!

  1. Pingback: Kakao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *