Be my Valentine

Be my Valentine

Rechtzeitig zum 14. Februar zeige ich dir ein Klassiker in der Rohkostküche. Be my Valentine, meine süßeste Versuchung, seitdem es Avocados gibt :-). So schön cremig schokoladig. Ohne Zucker, ohne Ei, ohne Sahne. Herrlich einfach und reich an wertvollen Vitaminen.

Be my Valentine!

Schokoladenmousse Be my Valentine:

Dauer: 10 Minuten

Zutaten (4-6 Personen):

2 Avocados
½ Tasse Agavennektar
½ Tasse Kakaopulver
1 TL Vanillepulver
1 Prise Salz
½ Tasse Kokosöl (Kokosbutter)
1 Tasse Wasser
Früchte Ihrer Wahl

Zubereitung

1. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus heben und in den Küchenmixer geben.

2. Kakaopulver, Vanillepulver, Agavennektar, Kokosöl, Wasser und eine Prise Salz mit dem Avocado-Fruchtfleisch solange mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht.

3. Die so entstandene Schokoladenmousse in ein Glas oder ein Schälchen geben und mit Früchten belegen. Eine weitere Schicht Schokoladenmousse auftragen und mit einem Fruchtstück dekorieren.

4. Dieses Dessert vor dem Servieren kalt stellen.

Alternativ zum Kakaopulver kann auch Carobpulver verwendet werden.

Be my Valentine!

Zur Feier des Tages gib es für dich ein zweites Rezept:

Mango-Lassi

Dauer: 15 Minuten (ohne Einweichzeit)

Zutaten (für 4 Personen):

1 Tasse Mandeln
3 Tassen Wasser
1 Mango
1/2 TL Vanillepulver
1 Prise Salz
1 Tasse Früchte-Chi oder Saft einer halben Zitrone
1 Prise Kardamom

Zubereitung:

1. Mandeln mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen, anschließend abtropfen und mit dem Wasser in den Mixer geben.
Solange zerkleinern bis keine groben Mandelstücke mehr erkennbar sind.

2. Die gemixte Mandelmilch in ein Passiertuch füllen und gut auspressen.

3. Mango halbieren und Fruchtfleisch mit einem Löffel herausheben.

4. Fruchtfleisch zu der Mandelmilch geben und mit Vanillepulver sowie einer Prise Salz aufschlagen.

5. Eine Tasse Früchte-Chi dazu geben und kurz aufschlagen.

6. Lassi in ein Glas füllen und mit einer Prise Kardamom bestreuen. A votre santé!

Be my Valentine!

Aloha!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *